1906
Gründung der Firma Albert Dautel, Flaschner- und Installationswerkstatt.

1927
Georg Beuttenmüller tritt in den Betrieb ein.

1939
Georg Beuttenmüller heiratet Alberts Tochter Gertrud.

1945
Albert Dautel stirbt. Georg Beuttenmüller übernimmt die Leitung der Firma.

1948
Umfirmierung in Dautel & Beuttenmüller. 1952 Errichtung erster Ausstellungsräume.

1965
Georg Beuttenmüller stirbt; seine Frau Gertrud führt das Geschäft alleine weiter und baut das Objektgeschäft aus.

1975
Gertrud Beuttenmüller übergibt ihrem Sohn Hans-Gerhard nach Beendigung seines Maschinenbaustudiums den elterlichen Betrieb.
In den Folgejahren wird die Angebotspalette auf den Heizungsbau und alternative Energienutzungen erweitert.

1981
zum 75-jährigen Firmenjubiläum: Umbau der Geschäftsräume und Spezialisierung der Ausstellung auf Privatbäder.

1989
Hans-Gerhard Beuttenmüller errichtet das neue 2400 m² große Firmengebäude.

1998
Eröffnung des Einzelhandelsgeschäfts "BADKULTUR" in Stuttgart. Tochter Anja tritt ins Unternehmen ein und betreibt gemeinsam mit Mutter Brigitte das Geschäft für designorientierteBadobjekte sowie luxuriöse Accessoires.

2006
Feier des 100-jährigen Firmenjubiläum mit 250 Gästen in der Staatsgalerie Stuttgart.

2011
Frank Beuttenmüller tritt in die Firma ein. 2013 wird er Geschäftsführer.

2011
Aufbau der Abteilung industrieller Anlagenbau

Feedback